1. Blog
  2. Cyberdefense
  3. Security Navigator 2020: Rüstung der Industrie mit digitalen Erkenntnissen

Security Navigator 2020: Rüstung der Industrie mit digitalen Erkenntnissen

Mehr als 4,5 Milliarden Menschen nutzen heute das Internet und verbringen etwa 100 Tage im Jahr online. Wir sind bei so gut wie allem auf das Internet angewiesen – beim Einkaufen von Lebensmitteln, beim Kontakt mit unseren Kollegen, bei der Buchung von Arztterminen und vielem mehr. COVID-19 wird wahrscheinlich auch einen dauerhaften Einfluss auf unsere Beziehung und Abhängigkeit zur Technologie haben.  Doch obwohl die Technologie schnell und bequem ist, ist unsere digitale Freiheit sicherlich nicht selbstverständlich. Cyberkriminelle nutzen unsere Verbindungswege und unseren digitalen Fortschritt zunehmend als Chance Schaden anzurichten. Jeder kann auf individueller oder kollektiver Ebene ein Opfer davon werden.

Wir bei Orange Cyberdefense glauben, dass die digitale Welt ein vertrauenswürdiger Ort für Freizeit, berufliche Tätigkeiten und Dienstleistungen bleiben kann, die den Alltag einfacher, angenehmer und erfüllter macht. Aus diesem Grund bemühen wir uns, Verteidigungslinien zu schaffen und die Freiheit im digitalen Raum zu schützen. Letztendlich ist es unser Ziel, eine sicherere, digitale Gesellschaft aufzubauen. Wir wollen einige dieser digitalen Freiheiten zurückgeben, die uns Cyberkriminelle möglicherweise zu nehmen versuchen. Diese sicherere, digitale Gesellschaft beginnt mit dem Bewusstsein und dem Wissen um die potenziellen Bedrohungen, die der Online-Sektor birgt.

Genau aus diesem Grund haben wir den Security Navigator geschaffen. Unsere erste Ausgabe – Security Navigator 2020 – fasst die Informationen zusammen, die wir im letzten Jahr in unseren 16 CyberSOCs / SOCs gesammelt haben. Diese Informationen stammen aus unserer Analyse von täglich über 50 Milliarden Security Events, der Behebung von über 35.000 Security Incidents und mehr als 170 Einsätzen zur Reaktion auf Incidents. Unsere Experten haben all die Informationen ausgewertet und sie in unserem Security Navigator, zum Nutzen unserer Kunden und der Cybersecurity-Community, zusammengefasst.

Wie können Sie von unserem Security Navigator profitieren?

Im Jahr 2017 sagte Art Coviello, der Vorstandsvorsitzende der RSA, über die Security Industrie: “Es wird zu viel für die falschen Dinge ausgegeben. Security-Strategien wurden auf der Grundlage von Angst und der Einhaltung von Vorschriften entwickelt und verkauft, wobei Ausgaben eher für wahrgenommene als für echte Bedrohungen getätigt wurden.”

Wir beginnen den Report damit, dass wir dem Leser einen realistischen Überblick über den heutigen Stand der Bedrohung geben und wie die Bedrohungslandschaft durch die Beziehung zwischen drei Hauptkomponenten – strukturelle Kräfte, inflationäre Faktoren und die Evolution der Technologie – geformt wird. Zur Untermauerung von Coviellos Behauptungen, die auch drei Jahre später noch zutreffend klingen, zeichnen wir ein Abbild, um das sich Unternehmen kümmern sollten und Punkte, um die sie sich keine Sorgen machen brauchen, wenn es um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter, Systeme und Infrastruktur geht.

Unser Pentest-Team und die CSIRT-Teams werden einige Stories und Anekdoten von der vordersten Front liefern; wie sie ihre ganz speziellen Fähigkeiten zur Fehlersuche und Lösung von Kundenaufträgen eingesetzt haben und wie sie Lehren aus einigen der beängstigendsten IT-Alpträumen ziehen!

Was war “the big thing” im letzten Jahr? Wo sind all unsere Daten geblieben? In dem Report machen wir eine Reise in die Vergangenheit, indem wir die Security-Incidents analysieren, die Schlagzeilen machten, bei denen Organisationen mit ihrer Cyberabwehr Fehler gemacht haben sowie weitreichende Auswirkungen von Sicherheitsverletzungen und Hacks auf ihre Opfer. Trotz neuer Vorschriften, modernster Technologien und einem besseren Verständnis für Cyberrisiken wird 2019 für immer als das Jahr gekennzeichnet sein, in dem wir die meisten Datenverletzungen erlebt haben. Es ist unverkennbar, dass keine Organisation – unabhängig von ihrer Größe oder Branche – vor dem Charme der Cyberkriminellen gefeit ist, und folglich sind Unternehmen einem erheblichen Risiko ausgesetzt. Die Besten werden die Gelegenheit nutzen und unter schwierigen Bedigungen widerstandsfähig bleiben. Diejenigen, die nicht rechtzeitig geeignete Schutzmaßnahmen identifizieren, nehmen erhebliche Risiken in Kauf und werden mit zunehmenden Betriebsstörungen rechnen müssen– mit möglicherweise irreparablen, langanhaltenden Schäden.

Wir kratzen hier nur an der Oberfläche dessen, was dieser Report behandelt. Von einer kritischen Analyse der Wirksamkeit von VPNs und PKIs bis hin zu Security-Case-Studies und Vorhersagen für die kommenden Jahre – unser Ziel ist es, Ihnen aussagekräftige Einblicke, umsetzbare Informationen und Empfehlungen zu geben, wie Sie sich besser vorbereiten und wappnen können, um sich auf wachsende, aber beherrschbare Online-Risiken vorzubereiten.

Wir hoffen, dass der Inhalt des Security Navigators für Sie hilfreich ist. Bitte zögern Sie nicht uns für weitere Informationen zu kontaktieren.

Download

Laden Sie sich hier Ihr Exemplar des Security Navigator 2020 kostenlos herunter

Share